Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dach für Dampfdusche (eigenbau)
#1
Hallo,
ich bin stolzer Besitzer einer Dampfdusche, aber da es sich um eine Fertigdusche handelt und mittlerweile einige Undichtigkeiten bestehen möchte ich mir eine normale Dusche bauen und diese mit einem Dach versehen. Gfk scheint hier für mich eine praktikable Lösung zu sein. Ich wüsste nur gerne wie ich das ganze laminiert bekomme und vor allem... wie bekomme ich es so schön glatt?

Danke für jede Antwort

(Ich kenne mich mit Harzen bisher nur soweit aus, dass ich damit Kleinteile einbette und schleife um mir die Schichten oder den Aufbau unterm Mikroskop anzusehen, oder als 3D-Formabdruck um ebene Bearbeitungsunterlagen für Bauteile zu generieren...)
Antworten
#2
Wenn Du von der Thematik keine Ahnung hast, empfehle ich dir das Handbuch od. das Wiki von R-G.
Gruß von Peter
Antworten
#3
Hallo Thomas,

zunächst einmal herzlich willkommen im Forum von R&G. 

Hier findest Du den Link zum R&G Composite-Wiki: http://www.r-g.de/wiki/Hauptseite

Den Link zum Handbuch Faserverbundwerkstoffe gibt es: http://www.r-g.de/w/images/6/69/R%26G_Handbuch.pdf

Gewerbestrasse 5/1, 71332 Waiblingenhttp://www.r-g.de/wiki/Hauptseite
Gruesse
Gideon
Antworten
#4
Die übliche Vorgehensweise wäre ein Urmodell zu erstellen, über das dann eine dünne Schale mit vielleicht 2-3 mm laminiert wird. Ein weiß eingefärbtes Gelcoat, das vorher aufgetragen wird, sorgt für eine glatte Oberfläche. Das muss das Urmodell aber ebenso gut gefinisht sein. 
Gruesse
Gideon
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste